Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Inklusionsprojekt

Das Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung ist ein Thema, für das sich die Lebenshilfe Kreisverband Paderborn e.V. schon lange einsetzt. Um die Inklusion in den offenen Jugendhäusern im Kreis Paderborn voranzutreiben, wurde 2015 unter dem Titel „Inklusive Gestaltung von Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendhilfe im Kreis Paderborn“ ein erstes Vorprojekt, gefördert durch die Aktion Mensch, durchgeführt. In einem ersten Schritt wurde eine Online-Befragung zum Thema „Jugendtreff und Behinderung – das geht“ durchgeführt. Kinder, Jugendliche und Erziehungsberechtige wurden befragt, um herauszufinden, warum Kinder und Jugendliche mit Behinderung die offenen Jugendhäuser im Kreis Paderborn bis dato nur vereinzelt besuchten.
Aufbauend auf die Ergebnisse der Befragung beginnt im Sommer 2018 die Hauptprojektphase - ebenfalls gefördert durch die Aktion Mensch. Zunächst beteiligen sich das HOT Hövelhof und der Treffpunkt 34 in Büren als Kooperationspartner. Während der dreijährigen Projektlaufzeit soll das Netz beteiligter Kooperationspartner stetig erweitert werden.

 
Ich möchte Helfen

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Nutzen Sie das unten aufgeführte Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter:

0 52 51 / 87 09 90

 
 

Anfahrt / GoogleMap

 

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger oder anderer Behinderung Kreisverband Paderborn e.V.
Rolandsweg 47
33102 Paderborn

Telefon: 0 52 51 / 87 09 90
Telefax: 0 52 51 / 87 09 91
E-Mail senden